Mittwoch, 13. Mai 2009

Jak&Jil im H&M Magazine

Nichts ahnend schlage ich heute in der Uni ;) das neue H&M Magazine auf, um mir die schönen Fotos vom Summer-Shoot von Matthew Williamson anzuschauen. Da fällt mir ein Artikel über Schuhtrends auf.
Da hat sich H&M um ein Interview mit Tommy Ton, vom Blog Jak & Jil, bemüht. Ich finds toll, denn ich mag seine Fotos und seinen Blog. Obwohl ich glaube, dass nur ein echter Schuhfetischist so einen Blog haben kann ;)
Ich finds toll, dass immer mehr Blog für große bekannte Zeitschriften, Fernsehsendungen u.a. interviewt werden oder sogar eine Zusammenarbeit geplant ist.
Die Fashionblogs dieser Welt sind Vorbild für viele und haben in der Fashion-Welt immer mehr Einfluss.

Kommentare:

Irène hat gesagt…

Find ich toll! (:

royalBee hat gesagt…

ich finds auch super, das blogs und modeblogs immer mehr berühmtheit geniessen UND vor allem, dass man immer mehr ernst genommen wird. find ich einfach toll!

teetharejade hat gesagt…

ja das is wirklich cool :>
wobei ich ma anmerken muss, dass bereits in der frühlingsausgabe 2007 ein kleines feature über blogs enthalten war (klitzeklein aber haha)

lg nisi

moraki hat gesagt…

blogs haben einen viel größeren einfluss als man denkt! sie lösen ja im prinzip die modemagazine ab!

Franziska hat gesagt…

Da hat moraki wirklich recht. Ein ganz klein wenig werden die Magazine tatsächlich durch die diversen blogs abgelöst. Ist ja eigentlich auch die viel demokratischere und direktere, daher glaubwürdigere Berichterstattung. Dass sie die Magazine allerdings mal komplett ersetzen glaube ich nicht. Gerade was H&M angeht, gibt es mittlerweile aber ja schon unzählige blogs, die einem durch den Dschungel der modelle führen und zeigen, wie man die Klamotten trendy tragen und kombinieren kann.